Landhaus Schloß Kölzow:

Violoncellokonzert

Violoncello Clara Franz

Clara Franz wurde 1994 in Rostock geboren. Ihre musikalische Ausbildung begann sie 1999 am Konservatorium „R. Wagner-Régeny“ Musikschule der Hansestadt Rostock auf dem Cello. Ab 2009 erhielt sie Violoncello Unterricht bei Prof. Josef Schwab, zunächst im Rahmen der „young academy“ der Hochschule für Musik und Theater (HMT) Rostock und dann ab 2010 am Musikgymnasium „Carl Phillip Emanuel Bach“ Berlin als Gasthörerin an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ Berlin. Während der Schulzeit in Berlin war sie Mitglied der „Internationalen Musikakademie Berlin“ in deren Rahmen sie an vielen Konzerten und Kammermusikkursen mitwirkte. Zusätzlich besuchte sie Meisterkurse bei Prof. Josef Schwab, Prof. Wolfgang Emanuel Schmidt, Prof. Danjulo Ishizaka und Prof. Leonid Gorokhov. Ihre Begeisterung für das Orchesterspielen entdeckte sie früh, prägend war die langjährige Mitgliedschaft in der „Deutschen Streicher Philharmonie“ (DSP) (Leitung: Michael Sanderling). 2015/2016 nahm sie an Projekten der „jungen norddeutschen Philharmonie“ teil und ist seit 2018 Mitglied der „Jungen Deutschen Philharmonie“. Seit 2014 studiert sie Violoncello an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ Berlin in der Klasse von Prof. Hans-Jakob Eschenburg.

 

Klavier Jenz Hoffmann

Jens Hoffmann wurde 1976 in Sondershausen (Thüringen) geboren. Er besuchte das Musikgymnasium Schloss Belvedere in Weimar und erhielt im Hauptfach Klavier Unterricht bei Dozent Helmut Heß. Nach dem Abitur begann er sein Studium an der Weimarer Hochschule für Musik „Franz Liszt“ bei Prof. Rolf Dieter Arens. Das künstlerische Diplom legte er in der Klasse von Beatrice Berthold an der Hochschule für Musik und Theater Hannover ab und wechselte danach an die Hochschule für Musik und Theater Rostock zu Prof. Matthias Kirschnereit und Prof. Stephan Imorde, wo er sein Konzertexamen mit Auszeichnung abschloss.

Jens Hoffmann ist Preisträger des Lions-Klavierwettbewerbs und erhielt ein Diplom beim Internationalen Franz-Liszt-Wettbewerb in Weimar. Als Kammermusiker gewann er den von der Rostocker Hochschule ausgetragenen HMT-Musikpreis und wurde beim Maritimen Musikwettbewerb mit einem Preis für die beste Klavierbegleitung ausgezeichnet. Neben Auftritten beim Musiksommer und bei den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern war er Solist des 2. Klavierkonzertes g-Moll Op.16 von Sergej Prokoffiew mit der Norddeutschen Philharmonie Rostock. Jens Hoffmann ist Lehrbeauftragter an der HMT Rostock und widmet sich mit Vorliebe der Kammermusik in verschiedensten Besetzungen.

Es erklingen Stücke von:

Johann Sebastian Bach
Joseph Haydn - Cello Konzert D-Dur
Henri Dutilleux
Antonin Dvorák
Cello Konzert h-Moll Op. 104

Francis Poulenc
Sonate pour violoncello et piano

 

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch

Unter info@schloss-koelzow.de oder Tel. Nr.: 038228 6190

Nach der Veranstaltung gibt es ein geselliges Beisammensein bei kleinen Häppchen und einem Glas Wein oder Saft.

Nach dem Konzert geselliges Beisammensein bei einem Häppchen und einem Glas Wein oder Saft
Eintritt pro Person: € 35,-
Für das Soiree Konzert bitten wir um Anmeldung per Telefon oder e-mail bis zum 20. Juni.

Zurück

Veranstaltungsanmeldung

Datenschutzhinweis:*
Was ist die Summe aus 2 und 5?

Landhaus Schloss Kölzow
Am Park 5, 18334
Dettmannsdorf-Kölzow

Tel.: +49 38228-619-0
Fax: +49 38228-619-88
info@schloss-koelzow.de